Go Back
+ servings
Drucken

Kürbis-Hackfleisch-Pfanne mit Feta

Gericht Hauptgericht
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 1 kg Hokkaidokürbis
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 500 g Hackfleisch
  • 400 ml Tomatensauce
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 150 g Feta
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  1. Kürbis halbieren, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.
  2. Öl in einer großen Pfanne mit Deckel oder im Topf erhitzen und Hackfleisch darin 5 Minuten braten, dann Zwiebel und Knoblauch hinzufügen und weitere 5 Minuten braten.
  3. Hackfleisch mit Tomatensauce und 200 ml Wasser ablöschen. Kürbiswürfel hinzufügen und ca. 15-20 Minuten mit Deckel köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist. Kreuzkümmel, Curry und zerkrümelten Feta unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Genießen.

Mias Tipps

Als Beilage eignen sich zum Beispiel Reis oder Nudeln, die Pfanne schmeckt aber auch super solo als Low carb Abendessen.

Das perfekte Vorratsgericht: Am besten direkt die doppelte Menge vorkochen und die Hälfte für stressige "Kein Bock zu kochen" Tage einfrieren. Einfach in der Mikrowelle oder auf dem Herd aufwärmen – fast noch leckerer!