Go Back
+ servings
Drucken

Omas Linsensuppe mit Würstchen

Dieses super einfache Rezept für Omas Linsensuppe mit Würstchen schmeckt original wie in Kindertagen und ist super schnell gemacht. Unbedingt probieren!

Gericht Hauptgericht
Keyword einfach, herzhaft, wie von Oma, Würstchen
Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 4

Zutaten

  • 150 g Speck durchwachsen
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Bund Suppengrün
  • 3 Kartoffeln
  • 150 g Tellerlinsen
  • 1 L Hühnerbrühe
  • 1/4 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Zucker
  • 3 TL Weißweinessig
  • 3 Wiener Würstchen
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  1. Speck fein würfeln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einem großen Topf erhitzen und Speck und Zwiebel bei mittlerer Hitze glasig anbraten.
  2. Suppengrün waschen. Porree in dünne Ringe schneiden, Karotten und Sellerie schälen und fein würfeln. Mit in den Topf geben, Hitze etwas erhöhen und anbraten. Kartoffeln schälen und fein würfeln. Linsen abspülen. Kartoffeln, Linsen und Brühe in den Topf geben und mit Deckel 30 Minuten köcheln lassen.
  3. Mit Kreuzkümmel, Zucker, Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Würstchen in Scheiben schneiden und ein paar Minuten in der Suppe warm werden lassen. Heiß genießen.

Mias Tipps

Die Linsensuppe hält sich im Kühlschrank luftdicht verpackt ca. 3-4 Tage. Ich koche außerdem gerne direkt die doppelte Menge und friere eine Hälfte für stressige Tage ein.